Als Pfälzerin zu Gast im Saarland – Interview bei der Union Stiftung

Normalerweise bin ich diejenige, die bei Interviews die Fragen stellt. Doch dieses Mal war das anders: Die Union Stiftung in Saarbrücken lud mich in ihre Bar „Union Square“ zum Gespräch und ich stand Moderatorin Lena Ziegler vor der Kamera Rede und Antwort. Eine neue Erfahrung, die mir großen Spaß bereitet hat.


Auf dem YouTube-Kanal der Stiftung sollen in Zukunft regelmäßig Interviews mit Politiker:innen, Journalist:innen und anderen Akteur:innen aus Politik und Zeitgeschehen erscheinen. Ich freue mich, dass ich der erste Gast war, der von Lena befragt wurden.


Wir sprechen unter anderem über meinen Weg in den Journalismus, meine Arbeit in Berlin und die Frage, wie man junge Menschen für Politik begeistern kann. Und natürlich konnte ich mir als Pfälzerin, die im Saarland zu Gast war, auch nicht den ein oder anderen Spruch gegen unser Nachbar-Bundesland verkneifen. Entstanden ist ein unterhaltsames Video, das ihr euch hier anschauen könnt:

Ich bedanke mich herzlich für die Einladung und wünsche Lena und der Union Stiftung weiterhin viel Erfolg mit dem vielversprechenden Format.


Mehr Infos zur Stiftung: Die Union Stiftung in Saarbrücken wurde am 1. August 1959 gegründet und steht der CDU nahe. Laut ihrer Satzung verfolgt die Stiftung das Ziel, demokratische und staatsbürgerliche Bildung zu betreiben, an internationaler Verständigung, insbesondere der europäischen Einigung mitzuwirken und Wissenschaft, Forschung und Kultur zu fördern und beschreibt sich als "auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes arbeitend". Die finanziellen Mittel kommen aus rein privaten Quellen und verstehen sich als unabhängig von der öffentlichen Hand und politischen Parteien.

61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen