top of page

Myself Female Conscious Night - Moderation

NOT PERFECT BUT MYSELF - unter diesem Motto stand die „Myself Female Conscious Night“ in Hamburg. Ein Live-Event rund ums Thema Nachhaltigkeit, ein Abend voller guter Gespräche und inspirierender Begegnungen.


Zahlreiche beeindruckende Frauen teilten ihre Geschichten, um die Welt gemeinsam zu einem besseren Ort zu machen - fairer, nachhaltiger und bewusster. Eine von ihnen durfte ich auf der Bühne interviewen: Ingenieurin Stella Clarke von BMW. Leider konnte sie nicht persönlich nach Hamburg kommen (blödes Corona!), aber dank Live-Schalte konnte das Publikum dennoch viel Spannendes erfahren.

Myself Female Conscious Night: Amelie Marie Weber im Gespräch mit Stella Clarke (BMW)
Im Gespräch mit Stella Clarke von BMW.

Wir sprachen über ihre innovative Erfindung: einen elektrischen SUV, der die Farbe wechseln kann. Das sieht nicht nur cool aus, sondern leistet auch einen Beitrag in Sachen Energieeffizienz.


Neben den technischen Details interessierte mich vor allem, wie es sich für sie als Frau in einer Branche anfühlt, die nach wie vor hauptsächlich von Männern dominiert wird: „Ich musste kämpfen.“ Jungen Frauen rät sie, sich nicht einschüchtern zu lassen und für die eigenen Träume zu kämpfen. Was für eine inspirierende Gesprächspartnerin!


Auch die anderen Panels waren spannend: Mit dabei waren u. a. Investorin Diana zur Löwen, Influencerin Anuthida Ploypetch, Gründerin Nina Schwichtenberg, und die Autorin Annelina Waller.

Myself Female Conscious Night mit Diana zur Löwen, Anuthida Ploypetch, Nina Schwichtenberg, Amelie Marie Weber und mehr
Gruppenfoto: Die Moderatorinnen und Speakerinnen der Myself Female Conscious Night.

Es war ein unvergesslicher Abend, der mich optimistisch stimmt. Wir alle sind nicht perfekt, schon gar nicht, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Und doch können wir gemeinsam Großes bewirken. Für uns selbst und unsere Umwelt. Danke an meine Kolleginnen von der myself, dass ich dabei sein durfte.

43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page