top of page

Workshop: Personal Branding bei ProQuote

Wusstet ihr, dass der Frauenmachtanteil in regionalen Redaktionen gerade mal bei 13 Prozent liegt?! Es ist offensichtlich, dass deutsche Medienhäuser von Gleichstellung noch verdammt weit entfernt sind. Das soll so nicht bleiben. Deshalb setzt sich ProQuote seit Jahren für mehr Diversität und Gleichberechtigung in Medienberufen ein. Ich finde, das ist eine richtige und äußerst wichtige Initiative.


Deshalb freue ich mich, dass ich am 25. November beim ProQuote-Camp in Essen einen kleinen Teil beitragen durfte. Im Workshop zum Thema "Personal Branding" sprach ich mit den Teilnehmerinnen darüber, wie sie ihre eigene Personenmarke aufbauen und pflegen können. Denn letztlich hilft uns eine solche Personenmarke auch dabei, uns in der Branche zu behaupten und für unsere Werte einzutreten.


Personal Branding ist für mich ein Erfolgsfaktor meiner eigenen Karriere und es ist so schön, meine Erfahrungen und Learnings mit interessierten Kolleginnen zu teilen. Gerne wieder!



23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page